Bürowagen - Akten und Arbeitsmaterial durch schmale Gänge und Türen navigieren

11.07.2017 09:49

Bürowagen

Der vielbeschworenen Digitalisierung zum Trotz sammelt sich in kleinen und großen Büros auch heute noch über kurz oder lang ein beachtlicher Papierberg an: Rechnungen, Verträge, Akten für Personal, Projekte, Lieferanten, Kunden, Immobilien usw. usf. Zwar wurde schon mit Aufkommen der ersten Personal-Computer in den 70er Jahren das papierlose Büro angekündigt, doch hat sich die althergebrachte Schriftform als überaus hartnäckig erwiesen.

 

Wichtige Unterlagen, Schriftstücke, Verträge und Urkunden sind weiterhin üblicher Weise als analoges Dokument vorzuhalten und eigenhändig zu unterschreiben. Internet, Email und die Cloud haben vielerorts Arbeitszusammenhänge revolutioniert und Prozesse beschleunigt. Letztendlich wurden aber eher zusätzliche neue Wege geschaffen, als dass die alten vollständig ersetzt wurden. Der unaufhaltsame technische Fortschritt wird zudem neuerdings von einem zunehmenden Bewusstsein digitaler Verwundbarkeit konterkariert, das auch weiterhin für den Fortbestand von Akten in Büros und Archiven sorgen wird.

 

Bücherwagen

Um Aktenordner, Mappen oder Bücher nicht händisch durchs Büro tragen zu müssen, wobei ein zu großer Stapel stets umzukippen oder abzurutschen droht, gibt es Transportwagen speziell für Büroflure. Bürowagen sind kompakte Tischwagen, die einem Servierwagen ähneln und vor allem durch ihre schmalen Abmessungen auffallen.

 

Diese ermöglichen den problemlosen Einsatz auch in engen Bürofluren, in schmalen Durchgängen zwischen Arbeitsplätzen im Großraumbüro oder zwischen Regalen im Archiv. Herkömmliche Tischwagen für Lager oder Werkstatt sind oft zu breit für normale Türen, wie sie in Büroräumen vorzufinden sind. Zudem fallen sie durch ihre meist kräftige Farbgebung im gediegenen Büroumfeld unwillkürlich auf. Bürowagen sind deshalb im dezent unauffälligen Grau gehalten.

 

Aktenwagen

Für Ordner und Bücher, die übersichtlich stehend transportiert werden sollen, gibt es Bürowagen mit Stirnwänden, senkrechter Trennwand und sogar mit Rückwand, die ein Durchschieben verhindert. Mit leicht schräg gestellte Böden, die zur Rückwand hin abfallen, sind Bücher während des Transports optimal gegen Herunterfallen gesichert. Solche Bürowagen eignen sich natürlich auch hervorragend für den Einsatz in Bibliotheken. Im Büroalltag dient ein Bürowagen oft als Beistelltisch, der die Ablage- und Arbeitsfläche am Arbeitsplatz vergrößert, bei Bedarf jedoch beiseitegeschoben werden kann.

 

Achtet man darauf, auf dem solcher Art genutzten Bürowagen Materialien nur zu einem bestimmten Projekt abzulegen, ist alles schnell transportbereit, wenn ein Meeting ansteht oder das Projekt einmal den Bearbeiter wechseln sollte. Vor dem Hintergrund des Trends weg von dauerhaft festen Arbeitsplätzen, hin zu projektbezogener räumlicher Zusammenführung der Mitarbeiter, bieten sich Bürowagen als Transportgeräte wie als mobile Büromöbel an.

 

Rollgarderobe

Bei größeren Zusammenkünften mit externen Projektpartnern, Vertretern oder Kunden in Tagungs- und Seminarräumen kann die Kapazität der Mitarbeitergarderobe schnell mal überschritten werden. Für solche Anlässe empfiehlt es sich, eine Rollgarderobe parat zu haben, die je nach Bedarf hervorgeholt werden kann und an der Jacken und Mäntel direkt vor Ort geordnet aufgehängt werden können.

 

Bürowagen in vielen Varianten und Rollgarderoben finden Sie bei Transportwagen.net in der Kategorie Bürowagen.

*alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. frei Haus in Deutschland