Kommissionierwagen bei Transportwagen.net - Sortimentsübersicht

Kommissionierwagen

Vor rund 30 Jahren war es im produzierenden Gewerbe noch sehr verbreitet, große Materialmengen einzukaufen und innerbetrieblich umfangreiche Lagerbestände anzulegen. Dieses hatte natürlich den Nachteil, dass viel Kapital gebunden wurde und zahlreiche Nutzflächen ständig belegt waren. Das große Umdenken setzte ungefähr im Jahre 1990 ein, wobei die japanische Automobilindustrie der Vorreiter war. Mit „Lean Production“, also der „schlanken Produktion“ und dem modernen Anlieferkonzept „Just in Time“, abgekürzt JIT, was für bedarfssynchrone Produktion steht, sind inzwischen wohl alle internationalen Unternehmen wirtschaftlicher und leistungsstärker geworden.

Ein zentraler Begriff dabei ist das Kommissionieren. Hierbei geht es logistisch darum, dass bei allen Produktionsschritten immer nur das gerade benötigte Material zum richtigen Zeitpunkt bereitgestellt wird. Genau für diese Tätigkeit gibt es heutzutage viele spezielle, als Komissionierwagen bezeichnete Transportwagen.

Kommissionierwagen bei Transportwagen.net

Mit einfachen Kommissionierwagen können Sie auf zwei Ladeflächen beliebiges Material manuell an einem Arbeitsplatz bereitstellen. Beispielsweise sind das Halbzeuge, Kleinteile in Kisten oder vorgefertigte Baugruppen. Natürlich lassen sich anschließend auch die Fertigprodukte mit demselben Transportwagen zum nächsten Montageplatz oder zur Versandabteilung transportieren. Die größere Version eines Kommissionierwagens verfügt bereits über drei oder vier Ladeebenen, die wahlweise auch noch schräg gestellt werden können.

Mit dieser Ausführung lässt sich viel unterschiedliches Montagematerial kommissionieren, am Arbeitsplatz zur Verfügung stellen und es zur Entnahme auch noch ergonomisch positionieren. Diesen Transportwagen erhalten Sie wahlweise als offene Konstruktion, mit Stirnwänden, einer zusätzlichen Seitenwand sowie in unterschiedlichen Größen. Hierbei eignen sich die Modelle mit der Seitenwand besonders für einen häufigen Warenumschlag, da die Güter beim Beladen und dem Transport zusätzlich gegen Herabfallen geschützt sind.

 

Manche Fertigerzeugnisse bestehen aus vielen verschiedenen Kleinteilen, die somit regelmäßig an den entsprechenden Arbeitsplätzen angeliefert werden müssen. Diese Kleinmaterialien sind häufig Verbindungselemente wie Schrauben, Scheiben, Muttern sowie Nieten, die in der Regel als Schüttgut in offenen Standardbehältern bei den Produktionsfirmen eintreffen. Zur Bereitstellung dieser Kleinteile eignen sich besonders die Kommissionierwagen mit integrierten Trittstufen.

Diese Transportwagen besitzen bis zu vier Ladeebenen, auf denen viele verschiedene Standardbehälter gestapelt und transportiert werden können. Die vorhandenen Tritte erleichtern dabei das Beladen sowie auch das Entnehmen vor Ort am Montageplatz. Neben diesen wirtschaftlichen und ergonomischen Vorzügen bieten die Feststeller an den beiden Lenkrollen und die selbsthemmende Leiterfunktion weitere praktische Vorteile.

*alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. frei Haus in Deutschland